Schlussspurt für Herbstmeisterschaft benötigt

Samstag 16:00 Uhr: FC Triesen – FC Buchs

Mit acht Siegen und zwei Unentschieden grüsst Buchs weiterhin verdient von der Tabellenspitze. Für die Herbstmeisterschaft benötigt es einen weiteren Sieg in Triesen. Dies wird nicht ganz einfach werden.

Triesen verfügt über eine imponierende Offensive, die bis anhin stolze 24 Tore erzielen konnte. Dabei muss insbesondere auf Julien Hasler aufgepasst werden, der mit dreizehn Toren aus 10 Spielen die Torschützenliste anführt. Das Buchs defensiv gefestigt ist haben sie diese Saison bereits einige mal bewiesen.  Die lediglich sieben Gegentore sind der Beweis für das funktionierende Defensivverhalten. Aus dieser gesicherten Defensive heraus gilt es dann wieder das berüchtigte Buchser Offensivspiel anzukurbeln. 30 Tore aus 10 Spielen zeugen von der Offensive Stärke der Buchser. Hier muss die Triesen Abwehr beschäftigt werden, dann werden sich sicher Räume öffnen, die es konsequent zum Nutzen gilt.

Damit das schwere Auswärtsspiel erfolgreich abgeschlossen werden kann benötigt das Team noch einmal die lautstarke Unterstützung der zahlreichen Buchser Supporter. Spielbeginn am Samstag in Triesen ist um 16.00 Uhr!

Hopp FC Buchs