Überzeugende Buchser

FC Buchs – FC Diepoldsau 4:0 (2:0)

Überzeugende Buchser

Im Spitzenkampf gegen den FC Diepoldsau lassen die Buchser nichts anbrennen und dominieren das Spiel von A-Z.

Buchs wartete nicht lange ab sondern suchte sofort die Offensive. Nachdem die Flanke von Mutapcija auf Memeti noch leicht zu hoch angesetzt war tauchte nach vier Spielminuten Quintans alleine vor dem Torhüter auf. Sein Lob ging noch knapp über die Latte. So war es der quirlige Amzi, der das Skorer eröffnete, indem er einen Fehler der Innenverteidigung konsequent ausnutzen konnte. Buchs steckte nicht zurück und suchte weiter die Offensive. Dabei überzeugten sie mit gekonntem Kombinationsfussball. Es war dann Mutapcija, der noch vor dem Pausentee das wichtige zweite Tor erzielen konnte.

Wer nach der Pause eine Reaktion der Gäste erwartete wurde enttäuscht. Buchs war in diesem Nachmittag zu stark und liess keine Offensivaktionen zu. Selber startete man einen Angriff nach dem anderen und kam in regelmässigen Abständen zu hochkarätigen Torchancen, die vorerst aber noch allesamt verpasst wurden.

Es war dann Topscorer Mutapcija, der mit zwei weiteren Toren in den letzten zehn Spielminuten für die endgültige Entscheidung sorgte.

 

Buchs grüsst damit weiter vor der Tabellenspitze. Nächsten Samstag steht noch das letzte Spiel vor der Winterpause auswärts in Triesen an. Es gilt noch einmal mit voller Konzentration an die Sache heranzugehen um sich den Wintermeistertitel zu sichern.