3. Liga: FC Buchs – USV Eschen/Mauren 2 4:1 (3:0)

Buchser Ausrufezeichen!

Die Stimmung auf der Rheinau war bei den Fans vor der Partie angespannt. Aufgrund der Nati Pause waren die Gäste mit 7 Spielern der ersten Mannschaft angereist. Die Buchser Mannschaft liess sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen. Mit vollem Engagement und viel Teamgeist hielt man von Beginn an dagegen und fand sofort ins Spiel.

Keine zwei Minuten waren gespielt, als Adnan Mutapcija erstmal allein vor dem gegnerischen Torhüter auftauchte, die Führung aber noch warten musste. Kurze Zeit später kam Agan Amzi aus guter Position zum Abschluss. Die Mannschaft und Zuschauer spürten, dass ein Sieg möglich ist. Nach einer knappen halben Stunde war es dann so weit. Agan Amzi legte sich den Ball mit der Hacke über den Kopf und erzielte Volley aus der Luft die Buchser Führung. Ein Sahne-Tor! Keine zwei Minuten später dann das nächste Schmuckstück.


 Ivan Quintans nahm halbrechts aus gut 20 Meter den Ball direkt aus der Luft und jagte in ins entfernte linke untere Toreck. Damit war aber noch nicht Schluss. Kurze Zeit später war es wiederum Agan Amzi der sich auf rechts durchtankte. Seine Hereingabe zu Mentor Memeti konnte vom Verteidiger nur noch ins eigene Tor geklärt werden. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. 

Nach der Pause erwartete man den grossen Ansturm der Unterländer. Die Aufmerksamkeit gehörte aber weiterhin dem Heimteam. Mit dem gewonnen Selbstvertrauen suchen die Buchser weiterhin aus der sicheren Abwehr heraus die Offensive. Mentor Memeti war es dann, der sich auf der linken Seite durchsetzen konnte und unter grossem Jubel die Führung weiter ausbaute. Nun zogen sich die Buchser zurück. Die Abwehr stand sicher und man strahlte viel Ruhe aus. So kamen die Eschner lediglich noch zum Ehrentreffer.

Die Buchser zeigten über das gesamte Spiel als Einheit und gewannen das Spiel auch in dieser Höhe verdient. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zu dieser Leistung.

Zum Matchtelegramm: https://www.ofv.swiss/.../verein-ofv.aspx/v-1697/tg-3529273/

Die Tore können auf Soccerwatch angeschaut werden:

https://soccerwatch.tv/video/112257/highlight