FC Buchs – FC Bad Ragaz 2:1 (1:1)

Sieg gegen den Tabellenführer

Die Ausgangslage war brisant. Bad Ragaz benötigte einen Sieg, um den Aufstieg in die zweite Liga sicherzustellen.  Buchs seinerseits wollte beim Abschiedsspiel von Kevin Rohrer beweisen, dass sie ganz vorne hätte mitspielen können. Die vielen Zuschauern geben dem Spiel einen wunderschönen Rahmen.

Entgegen der Ausgangslage waren es Einheimischen, welche die Initiative übernahmen. Die Gäste ihrerseits versuchten durch schnell Konter zum Erfolg zu kommen, waren hier aber gut aufgehoben bei der Buchser Hintermannschaft. 

Nach einer guten Viertelstunde konnte Buchs dann das Scorer eröffnen. Kein geringerer als Kevin Rohrer war es, der nach einem Fehler des Gästekeepers goldrichtig stand und zur verdienten Führung einschoss. Die Gäste wurden jetzt aktiver. Buchs verfügte in Dario Calouri aber über einen hellwachen Torhüter, der alle Versuche sicher parieren konnte. Kurz vor der Pause war es dann aber doch so weit. Nach einem Pass in die Tiefe war es Antunovic, der den Ausgleich zum gerechten Pausenstand erzielte.

Wer jetzt nach der Pause einen Sturmlauf der Gäste erwartete wurde enttäuscht. Buchs stand weiterhin sehr gut in der Defensive und hatte mit schnellem Umschaltspiel die gefährlicheren Torchancen. Kurz vor Ende der Partie wurde der ehemalige Spielertrainer Cecco Clemente eingewechselt, der aufgrund der sehr vielen verletzten sein Comeback gab. Ihm war es in der Nachspielzeit vorenthalten die Entscheidung herbeizuführen. Herrlich freigespielt setze er sich gekonnt durch und chipte den Ball gekonnt über den Torhüter zum vielumjubelten Siegtreffer für die Buchser. Schöner hätte man das Tor nicht erzielen können. Kurz vor Schluss wurde dann Kevin Rohrer unter tosendem Applaus Richtung Zürich verabschiedet.

Die Mannschaft hat jetzt eine kurze Pause. Nächster Höhepunkt auf der Rheinau ist der Werdenberger Cup, bei welchem die Buchser am Mittwoch, 28. Juli die Vorrundenspiele bestreiten.

Zum Matchtelegramm: https://www.ofv.swiss/ostschweizer-fussballverband/spielbetrieb-ofv/meisterschaft-ofv.aspx/ln-13029/v-0/tg-3362239/

Zur Videozusammenfassung: https://soccerwatch.tv/video/101795/highlight