3. Liga FC Landquart – FC Buchs 2:0 (0:0)

Verpasste Chancen

Buchs begann dominant und hatte sogleich zwei Hochkaräter. Als nach 10 Minuten noch ein Landquarter des Feldes verwiesen wurde dachten wohl alle, dass die Sache gelaufen ist. Dazu benötigt es aber Tore. Bis zur Halbzeit wurden weitere Chancen nicht genutzt und so ging es torlos in die Kabinen. Trotz drei verletzungsbedingten Spielerwechsel in der ersten Halbzeit kam Buchs nach der Pause sofort wieder zu Torchancen. Nach zwei Pfostenschüssen von Rohrer wurde aber auch noch ein Elfmeter vom Einheimischen Torhüter abgewehrt. So kam es wie es kommen musste. Landquart nutzte einen Konter zum Führungstor. In der Folge hatte Buchs weitere guten Möglichkeiten, brachte das runde aber nicht ins eckige. So waren es die Bündner, die mit einem Konter den Schlusspunkt setzen konnten.

Mit zwei Niederlagen aus den ersten drei Partien ist Buchs der Saisonstart missglückt. Möchte man das Ziel Aufstieg nicht bereits frühzeitig abschreiben, benötigt es eine starke Reaktion des gesamten Teams.