Trainingsbetrieb: Coronavirus

Liebe Erziehungsberechtigte, Juniorinnen, Junioren und Aktivfussballer und Fans des FC Buchs
 
Die Aktualität um den Coronavirus hat nun endgültig auch unsere Region erreicht. Die Entwicklung der letzten Tage konnten alle ausführlich in den diversen Informationskanälen verfolgen. 
Von Seiten des FC Buchs wollen wir wie folgt informieren:
Im Moment läuft der Trainingsbetrieb normal weiter (natürlich ist die Teilnahme an Trainings sowie Spielen freiwillig und obliegt der jeweiligen persönlichen Entscheidung), 
wir haben Plakate in dem Garderoben Gebäude angebracht, worauf ersichtlich ist, wie wir uns schützen können.
In den Turnhallen der Stadt Buchs, wo die Hallentrainings stattfinden wurde dies durch die zuständigen Behörden gemacht. Auf den Handschlag zur Begrüssung und zum Abschied verzichten wir vorerst konsequent.
Gemäss der Weisung des Gesundheitsdepartementes des Kantons St.Gallen über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ; Veranstaltungen im Kanton St.Gallen (https://www.sg.ch/tools/informationen-coronavirus.html) sowie der Medieninformation des SFV/OVF https://www.football.ch/ofv/Ostschweizer-Fussballverband.aspx) obliegt die Verantwortung beim «Veranstalter». 
Wichtig ist, dass das Training nur besucht wird, wenn man sich wohl fühlt: Personen mit Husten oder leichtem Fieber erhöhen das Risiko einer Ansteckung.
So schützen wir uns:
– Gründlich Hände waschen
– Händeschütteln vermeiden
– Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
– In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen
– Papiertaschentuch nach Gebrauch in geschlossenen Abfalleimer
– Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation
Der Vorstand des FC Buchs wird die weitere Entwicklung genau verfolgen und sobald nötig wieder informieren.
 
Mit sportlichen Grüssen
Vorstand des FC Buchs