Punkteteilung in Grabs

FC Grabs : FC Buchs 2 1:1 (0:1)

Die Buchser wussten von Anfang an, dass es kein einfaches Spiel werden würde. Auf sehr schwierig bespielbaren Terrain fanden die Buchser ein wenig holprig in das Spiel. So waren es die Grabser, die in den ersten zehn Minuten zu bedeutenden Angriffen kamen. Anschliessend erwachte die Toto-Elf ein wenig und versuchte, das Spiel von hinten aufzubauen. Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse geling das aber nicht sehr gut und es kam immer wieder zu Ballverlusten. Den Grabser kam das entgegen und sie versuchten diese Ballverluste auszunutzen, aber ohne Erfolg. In der 20.  

Minuten wurde Silvan Bieri vor dem Strafraum gefault. Nico Wipf verwandelte den anschliessenden Freistoss sehenswert zum 1:0 für die Buchser und liess dem Grabser Torwart keine Chance. Auch nach dem 1:0 konnten die Buchser ihr gewohntes Spiel nicht umsetzen und kamen zu keinen weiteren Chancen. Die unspektakuläre erste Halbzeit endete somit 1:0 für die Buchser.

Das Buchser Zwei wusste, dass sie in der zweiten Halbzeit das 2:0 suchen mussten, damit sie dieses Spiel gewinnen würden. Die Grabser kamen entschlossener aus der Kabine und machten von Anfang an Druck. Sie versuchten, durch lange Bälle und Standards gefährlich zu werden. Die Buchser hatten Mühe in dieser Phase zu bedeutenden Chance zu kommen. Nur Nasid Rustemi hatte nach einer Stunde die Möglichkeit zum 2:0 zu erhöhen. Der Grabser Routinier im Tor wendete diesen Schussversuch jedoch gekonnt ab. Die Entschlossenheit der Grabser und die fehlende Kampfbereitschaft der Buchser führte dazu, dass die Grabser nach 70 Minuten verdient ausglichen. Nach einem gut getretenen Eckball konnte der freistehende Grabser das 1:1 erzielen. Erst nach diesem Tor hatte man das Gefühl, dass die Buchser ein wenig wacher wurden. Die Grabser Hintermannschaft konnte aber die Angriffe der Buchser immer wieder abwehren und so konnten die Buchser auch keine gefährlichen Torchancen mehr kreieren. Nach einer eher schlechten Leistung der Buchser endete das Spiel mit 1:1.

Und wieder einmal konnte man ein Spiel gegen Grabs nicht gewinnen! Damit man am Sonntag das letzte Spiel der Hinrunde gewinnen kann, braucht es eine deutliche Leistungssteigerung der Buchser. Derbyanpfiff gegen den FC Trübbach wird am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr in Trübbach sein. Wir freuen uns auf viel Unterstützung.

FC Buchs:

Belmin Graho, Fabio Ventura, Dome Toto, Justin Kurath, Nico Wipf, Yari Brunettini, Salen Skenderi, Cal Ormond, Severin Sprecher, Okan Eris, Silvan Bieri, Luca Schäpper, Nasid Rustemi, Yannik Oesch, Matheus Ferreira, Trainer Dome Toto, Co-Trainer Soti Ioannidis, Coach Laurin Schwendener