Pflichtsieg in Bühler

FC Bühler 2 : FC Buchs 1 (1:2) 1:4
Die Buchser Frauen bestritten am Montag 14. Oktober 2019 ihr Auswärtsspiel gegen den FC Bühler 2. Nachdem man in den letzten beiden Partien gegen Triesen und Kirchberg alles andere als brilliert hatte, musste gegen den FC Bühler unbedingt ein Sieg her, um nicht noch weiter ans Tabellenende abzurutschen.Von Beginn an versuchten die Buchserinnen Druck auf das gegnerische Tor aufzubauen. Mit einem Pass in die Tiefe wurde Stürmerin Viktoria Mirosljevic lanciert und diese verwandelte bereits in der 7. Minute zum viel umjubelten Führungstreffer. Auch danach vermochten es die Gäste dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. In der 21. Minute konnten sie den Vorsprung auf 0:2 ausbauen. Feriengast Michelle Christoffel traf mit einem platzierten Schuss in gewohnter Manier.

Leider war dies nur ein kurzes Gastspiel, sie wird sich Ende Woche wieder ins Ausland verabschieden. Mit dem zweiten Treffer folgte bei den Buchserinnen aber eine regelrechte Flaute. Die Antwort der Appenzellerinnen kam daher prompt; nicht unverdient musste man in der 30. Minute den Gegentreffer hinnehmen. Auch in den darauf folgenden Minuten waren die Werdenbergerinnen hauptsächlich damit beschäftigt, den knappen Vorsprung bis zur Pause über die Runden zu bringen.

Nach einer Motivationsspritze von Trainer Schnider machten sich die Frauen in der 2. Halbzeit wieder energischer ans Werk. Auf einen Eckball in der 52. Minute folgte ein Gerangel im Strafraum bei dem Karin Vetsch den Ball über die Linie spedieren konnte. Danach war das Spiel hauptsächlich von zahlreichen vergebenen Torchancen der Buchserinnen gezeichnet. In der 65. Minute gelang Kim Danner ein weiteres sehenswertes Tor durch einen schönen Weitschuss. Mit diesem 1:4 Erfolg können 3 wertvolle Punkte auf das Konto verbucht werden. Die nächste wichtige Partie gegen den FC Münchwilen steht am Sonntag, 20. Oktober 2019 auf dem Programm.

Christina Müssner, Vera Schnider, Nina Birchler, Karin Vetsch, Kim Messmer, Rahel Schmid, Michelle Christoffel, Bigna La Regina, Janine Eugster, Kim Danner, Viktoria Mirosljevic, Mirjam Zeller, Milena Hofstetter