Punkteteilung in Frauenfeld

Die Frauen absolvierten am Samstag ihr Auswärtsspiel gegen den FC Frauenfeld. Das von Abwesenheiten und Verletzungen geplagte Team konnte wie bereits in den letzten Partien auf die tatkräftige Unterstützung einiger Juniorinnen zurück greifen. An dieser Stelle herzlichen Dank und ein grosses Kompliment an die jungen Spielerinnen!

Nach einem Blitzstart durften die Buchserinnen bereits nach 4 Minuten jubeln. Viktoria Mirosljevic wurde durch einen langen Ball in die Tiefe lanciert und verwandelte zum 0:1. Auch in den folgenden Minuten schafften es die Gäste dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. In der letzten Viertelstunde machte Frauenfeld aber immer mehr Druck und Buchs schaffte es nur mit Mühe dagegen anzukämpfen. 

Leider begann die zweite Halbzeit nicht anders, als die erste geendet hatte. Buchs stand zu defensiv und das Heimteam erarbeitete sich eine Chance nach der anderen. Gwendolin Eggenberger schaffte es mit einigen sehenswerten Paraden ihr Tor bis zur 53. Minute sauber zu halten - dann jedoch folgte der längst fällige Gegentreffer der Frauenfelderinnen. Mehr als ein paar schön herausgespielte Konterchancen konnten von den Buchserinnen in der Folge nicht mehr erarbeitet werden. Somit endete die Partie mit 1:1, was aufgrund des Spielverlaufs für die Werdenbergerinnen sicher mehr ein gewonnener als zwei verlorene Punkte ist. Die nächste Partie tragen die Frauen im Cup am Dienstag 17. September 2019 um 20.00 Uhr in Uznach aus.

Gwendolin Eggenberger, Vera Schnider, Nina Birchler, Christina Müssner, Karin Vetsch, Kim Messmer, Andrea Niederer, Rahel Schmid, Suhejla Ramadani, Kim Danner, Viktoria Mirosljevic, Bigna La Regina, Corina Stricker