wichtiger Sieg

FC Rebstein - FC Buchs 0:1 (0:1) 

Die Ausgangslage war klar. Buchs musste das Spiel gewinnen, wenn man noch einmal eine Chance haben wollte, um an die Nicht Abstiegsplätze ranzukommen. Die Rohrer Elf startete engagiert in das Spiel und übernahm die Initiative. Der Ball wurde kontrolliert laufen gelassen und man kam immer wieder zu Torabschlüssen, die vorerst aber noch nicht mit einem Torerfolg endeten. Defensiv agierte das ganze Team als Einheit und liess den Einheimischen keine Chancen. Kurz vor der Pause tankte sich dann Memeti am rechten Flügel durch und flankte zur Mitte wo Kevin Rohrer souverän zur verdienten Pausenführung verwertet.

 

In der zweiten Halbzeit kamen die Einheimischen dann durch viel Einsatz ein wenig besser ins Spiel. Die Buchser standen defensiv weiterhin gut und liessen keine gefährlichen Chancen zu und so blieb es beim verdienten Sieg der Rohrer Elf.

Durch die Niederlage von Linth konnten die Buchser den Rückstand um drei Punkte verkleinern. Nächsten Sonntag kommt mit dem FC Rorschach-Goldach der Tabellenführer auf die Rheinau. Die Rohrer Elf muss alles daran setzen um mit einer Überraschung den Anschluss an die Nicht Abstiegsplätze zu schaffen.

Hopp FC Buchs!