Heimsieg für den FC Buchs im Klassiker

FC Buchs – FC Montingen 2:1 (1:1)

Bei sommerlichen Temperaturen sahen die zahlreichen Zuschauer 96 Minuten ein umkämpftes Spiel der beiden alten Rivalen. Die Startphase hat es in sich. Bereits nach wenigen Sekunden hat der Gast aus Montlingen, nach einem Missverständnis in der Buchser Hintermannschaft, eine erste Grosschance. Caluori konnte die Situation jedoch klären. Praktisch im Gegenzug stand K.Rohrer, nach einem zu kurzen Rückpass eines Montlinger Verteidigers, alleine vor dem Tor. 

Sein Abschussversuch landete an der Lattenunterkante und von da prallte der Ball vor die Linie. In der 10. Minute dann die Führung für den FC Buchs. In der 10. Minute die Führung für die Heimmannschaft. Nach einem schön vorgetragenen Angriff über die Seite legte K. Rohrer denn Ball Ismaili einschussbereit hin. Dieser schob den Ball flach an Torhüter Hehle vorbei in Tor. Mit meist langen Bällen hinter die Abwehr versuchte Montlingen Druck zu machen. Buchs leistete sich in dieser Phase immer wieder Abspielfehler in der eigenen Hälfte, was zu gefährlichen Situationen vor Caluori führte. In der 21. Minute erlief ein Montlinger Stürmer einen zu kurz geratenen Rückpass und Caluori konnte ihn nur noch mittels Foul im Sechszehner stoppen. Den fälligen Penalty verwertete Haltiner souverän. Nach dieser Situation beruhigt sich das Spielgeschehen und aus dem Spiel heraus passiert bis zur Pause nicht mehr viel. Nach dem Seitenwechsel kam Buchs besser in die Zweikämpfe und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne grosse Torchancen. In der 69 Minute konnte Torhüter Hehle eine Flanke von rechts nicht behändigen und K. Rohrer war zur Stelle und erzielt den Führungstreffer für das Heimteam. Montlingen versuchte nun nochmals Druck zu machen. Ausser einem Pfostenschuss von Karatay blieben die Angriffsversuche jedoch meisten in der nun gutstehenden Buchser Hintermannschaft hängen. Die Buchser andrerseits verpassten es bei ihren gut vorgetragenen Kontern das entscheidende dritte Tor zu erzielen. In der 96. Minute hielt Caluori den Sieg für das Heimteam fest. Nach einem sehenswerten Schuss von Karatay reagierte der Buchser Schlussmann hervorragend. So konnte das Buchser Fanionteam einen immens wichtigen Heimsieg feiern.