Punkteteilung in Linth

FC Linth 04 2 : FC Buchs 1:1 (1:0)

In einem Spiel, dass vom Kampf geprägt war, trennen sich Buchs und Linth mit 1:1. Auf dem holperigen und kleinen Platz starteten beide Mannschaften verhalten in die Partie. Man neutralisierte sich in der Startphase im Mittelfeld – nennenswerte Chancen waren Mangelware. In der 20. Minute fiel dann das zu diesem Zeitpunkt überraschende 1:0 für Linth. Nach einer Flanke, die von der Buchser Hintermannschaft nicht konsequent genug geklärt werden konnte, schloss Gössi aus rund 11 Metern ab.

Der Ball fand via Lattenunterkante den Weg ins Tor. Buchs vermochte auf diesen Gegentreffer nicht zu reagieren und es blieb bis zur Halbzeit beim 1:0 für Linth. Nach der Halbzeit zeigten sich beide Mannschaften aktiver und das Spiel wurde schneller und intensiver. In der 51. Minute schloss Kevin Rohrer eine Flanke von der rechten Seite mit einem sehenswerten Fallrückzieher ab. Nach diesem verdienten Ausgleichstreffer zogen sich beide Mannschaften wieder zurück und bis zur Schlussphase gab es kaum Chancen zu vermerken. Doch in der Schlussphase warfen sowohl Linth als auch Buchs alles nach vorne und beide wollten das entscheidende Tor erzielen. Trotz einigen hochkarätigen Chancen hüben wie drüben gelang es keiner der beiden Mannschaften die Partie für sich zu entscheiden und so blieb es bei der gerechten Punkteteilung. Der FC Buchs kommt punktemässig nicht vom Fleck und muss nun beim nächsten Heimspiel gegen den FC Montlingen alles versuchen, um einen Dreier zu erkämpfen.