FF12 in Uznach

FC Uznach vs. FC Buchs 2:1

 

Die Buchser Mädchen waren heute zu Gast beim FC Uznach. Mit tollem Wetter und grandiosen Platzbedingungen war die Motiavation bei Trainerin und Spielerinnen gross. Bereits kurz nach dem Anpfiff wurde allen auf und neben dem Platz klar, hier ist alles möglich. Das Spiel war kämpferisch und sehr ausgeglichen. Beide Seiten konnten Chancen auf ein Tor verbuchen. Es waren es jedoch die Gastgeberinnen die durch einen gekonnten, harten Schuss aufs Tor das 1:0 erzielten.

Die erste Drittelspause wurde genutzt um das Team zu motivieren und den Mädchen klar zu machen, dass da sehr wohl was drin liegt. So starteten die Buchserinnen etwas stärker in das 2. Drittel und konnten nach 2 Aluminiumtreffern das lang ersehnte Tor schiessen. 1:1, die Freude war gross und der Wille zu siegen da. Bis zur 2. Pause konnte jedoch keine der beiden Mannschaft mehr eine sehenswerte Chance ausspielen. Nach der letzten Pause waren die Beine zwar Müde, aber die Kampfbereitschaft auf dem Feld war bei beiden Teams immer noch präsent. Auch im letzten Drittel gab es wieder starke Aktionen auf beiden Seiten, das Glück wurde im Buchser Tor doch etwas mehr strapaziert. Die Hitze und das intensive Spiel gingen nicht nur in die Beine auch die Konzentration war schwieriger aufrecht zu erhalten als zu Beginn des Spiels. So ist es auch nicht verwunderlich, dass auch mal kurze Aussetzer entstanden und das Spiel gefährlich wurde. Leider waren die Gegnerinnen genau zu einem dieser Zeitpunkt voll da und verwerteten die geschenkte Chance zum 2:1. Die letzten Bemühungen der Buchserinnen waren leider ergebnislos und so pfiff die Schiedsrichterin mit einem Endresultat von 2:1 ab.

Es war ein spannendes Spiel. Jede einzelne Spielerin ist in diesem Match gewachsen und der Teamzusammenhalt ist deutlich gestärkt worden. Trotz der Niederlage können wir stolz auf die erbrachte Leistung sein. Toller Fussball ist es wenn man trotz Niederlage viel Spass am Spiel hatte - und das ist uns gelungen.