Meisterschaft FF15 Juniorinnen

FC Triesen : FC Buchs 3:0

Bei nass, kaltem Wetter, spielten die FF15 Mädels ihr zweites Meisterschaftsspiel gegen den starken FC Triesen. Man fand schnell ins Spiel und vermochte mit guten, schnellen Ballstaffeten, mit dem Gegner mitzuhalten und kam das eine oder andere Mal vor s gegnerische Tor.

Leider wurde der Spielfluss dann durch einen Penalty, gegeben durch den eher unsicheren Schiedsrichter, im Zweifelsfalle für die Heimmannschaft, unterbrochen und die Triesener Girls gingen mit 1:0 in Führung. Im zweiten Drittel war das Spiel nicht mehr ganz so fliessend und man wechselte zu Kick and Rush was dann das Mitteldrittel mit einem 0:0 schnell vergessen liess. Im letzten drittel war es dann wieder ein Standard der das 2:0 einläutete. Mann warf jetzt alles nach vorne und versuchte den

Anschlusstreffer zu erzielen, was dann wieder durch einen Penalty, der keiner war, unterbrochen wurde. Gwendos Parade vereitelte diese Chance und aus Freude vergass man, dass der Ball immer noch im Spiel war und die Triesener Mädels reagierten schnell und erzielten so das 3:0. Die Kräfte liessen allmählich nach und somit konnte man nichts mehr ausrichten und das Endresultat blieb 3:0. Ein hoch auf die FF15 Mädels, die dem Gegner Paroli boten und wenn vielleicht der Schirri dem spielerischen Niveau entsprechend gepfiffen hätte, wäre das Resultat nicht 3:0 ausgefallen und hätte eher dem Spielverlauf entsprochen. Weiter so…