erste Punkte eingefahren

FC Buchs Da : Fc Widnau 8:4 ( Elite)

Sie können es also doch! Die Junioren Da gewinnen ihr erstes Spiel zu Hause gegen den FC Widnau mit 8 : 4 Toren. In der 14. Minute konnten die Buchser das Skore eröffnen. Eine Zeigerumdrehung später fiel leider gleich der Ausgleich. Die Buchser konnten das Spieldiktat wieder an sich ziehen und konnten auf 3 : 1 davonziehen. Leider konnte auch diese Führung nicht gehalten werden.

Der FC Widnau konnte erneut ausgleichen. Im letzten Drittel gaben die Buchser Junioren nochmals alles und es konnten teilweise sehr schöne Treffer erzielt werden. Insgesamt gelangen im Schlussabschnitt fünf Treffer. Die kämpferische Leistung der Buchser Junioren war tadellos. Die Fortschritte aus den vergangenen Spielen waren klar erkennbar. In den verbleibenden letzten drei Spielen gilt es nun noch den Abstieg zu verhindern. Es warten aber nochmals drei harte Brocken. Man ist jedoch zuversichtlich, dass man zu einer Überraschung fähig ist. Wäre den Buchser das Glück jeweils etwas holder gewesen, so würde man zum heutigen Zeitpunkt nicht lediglich mit einem Sieg dastehen. Teilweise waren die Niederlagen auch auf erhebliches eigenes Unvermögen und eklatante Abwehrfehler zurück zu führen. Dies konnte in den letzten Spielen merklich verbessert werden. Die Buchser Tore schossen: 4 x Luciano, 1 x Martin, 1 x Achilles, 1 x Fabiano und 1 x Benedikt.

  

Für Junioren Da spielten: Felix Felkel (Torhüter/Captain), Lars Konings, Bruce Grütter, Benedikt Frey, Fabiano Gemma, Jonas Müller, Luciano da Gama Alves Costa, Luis Cuenca, Martin Risch, Achilles Alves, Gian Schwendener und Leon Eggenberger