Sieg im Sonntagsspiel gegen Weesen

FC Weesen – FC Buchs 2 0:6 (0:1)

Diesen Sonntag mussten die Kicker des Buchser Zwei früh aus den Federn, um den Ankick in Weesen um 10.30 Uhr nicht zu verpassen. Die Bedingungen waren an diesem Morgen perfekt für ein Fussballspiel. Sonnenschein und trotzdem eine kühle Brise, welche der Walensee den Teams bescherte. Die Partie begann gut für die Buchser, denn Leo Amzi konnte bereits seinen ersten Angriff in der 6. Minuten zum 0:1 verwerten. Gekonnt liess er den gegnerischen Torhüter aussteigen und schob zur Führung ein.

Dieses Resultat sollte bis zum Pausenpfiff so bleiben, da beide Teams trotz guten Chancen im Abschluss sündigten. Kurz vor der Pause waren die Buchser im Glück, sah man einen im Aus geglaubten Ball an den Pfosten knallen.

In der zweiten Spielhälfte ging man weiterhin auf beiden Seiten animiert zur Sache. Weesen spielte gut mit bis zum 0:2, welches Bieri mit einer schönen Direktabnahme aus der Distanz erzielen konnte. Danach war der Widerstand gebrochen und Buchs kam zu unzähligen guten Chancen. Die wohl erwähnenswerteste hatte Visser, welcher einen Abpraller aus kürzester Distanz übers Tor drosch. Der eingewechselte Bonetti erwies sich als Edeljoker und erzielte direkt nach seinem Eingreifen ins Spiel zwei Tore. Dann in der 90' Minute der Paukenschlag, Abwehrmeister und zugleich Chancentod Visser stellte unter Beweis, dass er doch schöne Tore schiessen kann. Lanciert von Harabi konnte er souverän einen Gegner umspielen, auf den gegnerischen Torhüter losziehen und den Ball cool zum 0:5 verwandeln. Wir freuen uns auf sein nächstes Tor in fünf Jahren. :-)

Den Schlusspunkt dieser wirklich tollen Leistung setzte dann wiederum Bonetti, welcher seinen Hattrick komplettieren konnte.

Gratulation an das ganze Team.

FC Buchs: Kolbe, Ventura, Visser, Kociara, La Regina, Rustemi, Pellet, Hofmänner, Bonetti, A. Amzi, L. Amzi, Lippuner, Harabi, Schäpper und Bieri / Trainer: Franjo Vuleta

Tore: 0:1 L. Amzi, 0:2 Bieri, 0:3 Bonetti, 0:4 Bonetti, 0:5 Visser, 0:6 Bonetti