Frauen: Revanche geglückt

FC Buchs – FC Münsterlingen-Berg 6:2 (3:1)

Da man im Herbst die einzige Niederlage der Hinrunde gegen die Frauen aus Münsterlingen einfahren musste, wollte man am Sonntag ganz klar als Sieger vom Platz gehen. Doch es war klar, dass sich die Gegnerinnen nicht so schnell geschlagen geben werden.
Die Partie startete anders als gewünscht. Bereits nach 3 Minuten musste man den Ball aus dem eigenen Tor holen und einen Rückstand hinterherlaufen. Doch die Buchserinnen nutzten dies als Weckruf und bauten ihr gewohntes Spiel auf.

 

10 Minuten später war es Jrina die nach einer schönen Vorarbeit durch Fabienne, den Ausgleich erzielte. In der ersten Halbzeit konnte man durch gutes Zusammenspiel und Laufarbeit das Spielgeschehen übernehmen. In der 21 Minute konnte Christina den verdienten Führungstreffer erzielen. Jrina nutze vor dem Pausenpfiff noch eine weitere Gelegenheit und traf zum 3:1.

Nach der Pause liess man den FC Münsterlingen-Berg keine Chance mehr. Nach unzähligen Laufduellen auf der rechten Seite, servierte Jrina den Ball perfekt auf den Kopf von Christina: 4:1. Auch Michelle und Tamara konnten sich noch in die Torschützenliste eintragen lassen. Beide Tore waren wunderschöne Beispiele für das gute Zusammenspiel der Buchserinnen. Auch wenn bis zum Schluss keine Hektik mehr aufkam, waren es jedoch die Gegenerinnen die ein Geschenk nutzen und zum 6:2 Endstand trafen.
 
Weiterhin grüssen die Frauen des FC Buchs von der Tabellenspitze. Das nächste Spiel findet am 22.04.2018 auswärts gegen den FC Weinfelden-Bürglen statt.
 

Michelle E., Andrea, Bettina, Eliane, Fabienne, Jrina, Tanja, Tamara, Christina, Milena, Michelle C., Mirjam, Melanie