Dank Teamleistung zu einem weiteren Sieg

FC Romanshorn - FC Buchs 0:1 (0:1)

Am Samstagabend reisten die Buchserinnen nach Romanshorn. Das Ziel war klar, drei weitere Punkte sollen eingefahren werden, dabei soll der Spass und die Freude am Fussball nicht zu kurz kommen. Romanshorn ist im Mittelfeld der Tabelle platziert, man wusste aber um deren Kampfstärke. So erwartete das Trainerduo Schnider/Böni eine geschlossene Teamleistung der 12 mitgereisten Spielerinnen mit dem Motto "Jedi für Jedi" - dies wurde bravourös umgesetzt.

Die Thurgauerinnen setzten die Leaderinnen in der Anfangsphase unter Druck. Doch die Verteidigung passte auf und auch dank der gut mitspielenden Torhüterin Michelle resultierte aus dieser Druckphase keine zwingenden Chance für Romanshorn. Nach den ersten Minuten probierten die Buchserinnen ihr Spiel aufzuziehen. Romanshorn stand defensiv - so agierten sie eher mit langen Bällen auf die Flügelspielerinnen Jrina und Corina. In der 25. Minute tankte sich Tamara mit einem sehenswerten Solo durch die gegnerische Verteidigung durch und schlug einen Pass in die Mitte, wo Christina goldrichtig stand und zum Führungstreffer einschieben konnte. Nach der Pause ging das Spiel kampfbetont weiter, die Gegnerinnen scheuten sich nicht, auch mal mit einem gestreckten Bein die Situation zu klären (Bemerkung am Rande: Der Schiri zückte keine Karte in diesem Spiel). Die Buchserinnen liessen sich nicht beirren und hatten nun mehr Kontrolle über das Spiel. Auch in diesem Match zeigte sich die mangelnde Chancenauswertung, das Spiel hätte schon früher entschieden und die Nerven beruhigt werden können. So blieb es aber beim 1:0 Sieg und die Buchser Frauen grüssen weiterhin von der Tabellenspitze.

Michelle E., Andrea, Bettina, Eliane, Karin, Fabienne, Jrina, Tanja, Tamara, Corina, Christina, Milena