FC Buchs – FC Bazenheid, Samstag 17:00

 Cupfight zum Jahresabschluss

 

Diesen Samstag steigt auf der Rheinau in Buchs das letzte Spiel im Kalenderjahr 2017. Für diesen Cupfight heisse ich die Mannschaft und Fans aus Bazenheid sowie das Schiedsrichtertrio herzlich willkommen. Der FC Bazenheid hat nach dem souveränen Aufstieg im Sommer die Vorrunde mit sehr guten 21 Punkte abgeschlossen. Nach einem harzigen Start konnte die Stefanacchi-Elf die letzten 7 Meisterschaftsspiele immer punkten und ist somit sicherlich in Form. Unser Team hingegen ist sehr gut gestartet, musste aber in den letzten Wochen mehr „Federn lassen“ als uns lieb war.  Aber im Cup gibt es ja «eigene Regeln» und somit könnt ihr euch auf ein offenes, spannendes und vor allem umkämpftes Spiel freuen.

Vorrunde mit 16 Punkte abgeschlossen

 

Wir sind mit 3 Siegen furios in die erste Interregio-Saison der Vereinsgeschichte gestartet. Dabei konnten wir von der Euphorie des Aufstieges profitieren und unser Leistungsniveau optimal abrufen. In den nächsten 10 Spielen konnten wir dann lediglich noch 7 Punkte sammeln. Dafür gibt es sicherlich verschiedene Gründe. Einer der wichtigsten war sicherlich, dass wir immer wieder mit Absenzen in den Trainings und Spielen kämpfen mussten. In dieser Liga können wir jedoch nur mithalten, wenn wir als Mannschaft physisch 100% bereit sind. Auch war das Jahr mit dem Aufstieg mental sehr anspruchsvoll und hier sind wir gegen Ende der Herbstsaison psychisch doch an unsere Grenzen gestossen. Es war ein langes Fussballjahr und die Winterpause kommt uns allen sicher sehr entgegen. Um mit der Vorrunde vollumfänglich zufrieden sein zu können, fehlt uns der eine oder andere Punkt. Wir werden nun die Winterpause nutzen um unsere Batterien wieder aufzuladen und alles daran setzen den angestrebten Ligaerhalt zu erreichen.

 

Danke und bis nächstes Jahr

 

Ich denke wir können mit dem Aufstieg in die 2. Liga interregional von einem erfolgreichen Fussballjahr 2017 sprechen. Uns allen steht ein interessantes und spannendes 2018 bevor. Die Mannschaft, mein Staff und ich freuen uns auf diese Herausforderung. Ich bedanke mich nochmals ganz herzlich bei unseren treuen Fans für die stetige Unterstützung und hoffe auch nächstes Jahr auf euch zählen zu können.
Wünsche allen eine schöne und gesunde fussballfreie Zeit !
Mit sportlichen Grüssen

Cecco Clemente
Trainer 1. Mannschaft

 

Am Sonntag um 15.00 Uhr empfangen dann die A-Junioren den FC Netstal Grp zum letzten Heimspiel vor der Winterpause.