FC Buchs

FC Buchs

FC Buchs

FC Buchs

KK Girls

MFF Werdenberg


Wintermeister!

Fussball 3. Liga: FC Triesen – FC Buchs 1:2 (1:1)

Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar. Für die sichere Wintermeisterschaft benötigten die Buchser mindestens einen Punkt. Das sie sich damit nicht zufrieden geben wollten war unmittelbar nach Spielbeginn klar.

Kaum angepfiffen, startet Buchs die Offensivbemühungen. Mit einem Doppelpass wurde Quintans auf der rechten Seite freigespielt, suchte unaufhaltsam den direkten Weg zum Tor und es war Amzi, der seine Hereingabe aus zwei Meter mittels Hacke im Tor versenkte. Ein Start wie er nicht schöner sein konnte. Es dauerte aber nicht lange bis zur Antwort der Einheimischen. Eine kleine Unaufmerksamkeit in der Buchser Defensive wurde sofort mit dem Ausgleich bestraft. Die Buchser liessen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und bestimmten weiterhin das Spiel. Nach gut zwanzig Spielminuten war es wiederum Quintans, der sich rechts durchtanke. Seine Hereingabe wurde aber von Memeti und Mutapcija um Haaresbreite verpasst. Zwei Minuten später tankte sich Memeti durch die Abwehr der Einheimischen und konnte allein vor dem Torhüter durch diesen nur noch mittels Foult gestoppt werden. Elfer und gelbe Karte war die Entscheidung. Den Strafstoss von C. Schlegel parierte Kindle aber gekonnt. Weiter geht’s dachten sich die Buchser und es war Fabio Ventura, der seinen Kopfball nach Eckball von der Latte abprallen sah. Kurz darauf war es dann Rexhepi, der sich herrlich durchtanke und wiederum nur per Foul gestoppt werden konnte. C. Schlegel nahm die Herausforderung noch einmal an. Sein strammer Schuss prallte von der Lattenunterkannte auf oder hinter die Linie. Der Schiedsrichter entschied auf vor der Linie und es blieb beim Unentschieden zur Halbzeitpause.

mehr lesen

Schlussspurt für Herbstmeisterschaft benötigt

Samstag 16:00 Uhr: FC Triesen – FC Buchs

Mit acht Siegen und zwei Unentschieden grüsst Buchs weiterhin verdient von der Tabellenspitze. Für die Herbstmeisterschaft benötigt es einen weiteren Sieg in Triesen. Dies wird nicht ganz einfach werden.

Triesen verfügt über eine imponierende Offensive, die bis anhin stolze 24 Tore erzielen konnte. Dabei muss insbesondere auf Julien Hasler aufgepasst werden, der mit dreizehn Toren aus 10 Spielen die Torschützenliste anführt. Das Buchs defensiv gefestigt ist haben sie diese Saison bereits einige mal bewiesen.  Die lediglich sieben Gegentore sind der Beweis für das funktionierende Defensivverhalten. Aus dieser gesicherten Defensive heraus gilt es dann wieder das berüchtigte Buchser Offensivspiel anzukurbeln. 30 Tore aus 10 Spielen zeugen von der Offensive Stärke der Buchser. Hier muss die Triesen Abwehr beschäftigt werden, dann werden sich sicher Räume öffnen, die es konsequent zum Nutzen gilt.

Damit das schwere Auswärtsspiel erfolgreich abgeschlossen werden kann benötigt das Team noch einmal die lautstarke Unterstützung der zahlreichen Buchser Supporter. Spielbeginn am Samstag in Triesen ist um 16.00 Uhr!

Hopp FC Buchs

Überzeugende Buchser

FC Buchs – FC Diepoldsau 4:0 (2:0)

Überzeugende Buchser

Im Spitzenkampf gegen den FC Diepoldsau lassen die Buchser nichts anbrennen und dominieren das Spiel von A-Z.

Buchs wartete nicht lange ab sondern suchte sofort die Offensive. Nachdem die Flanke von Mutapcija auf Memeti noch leicht zu hoch angesetzt war tauchte nach vier Spielminuten Quintans alleine vor dem Torhüter auf. Sein Lob ging noch knapp über die Latte. So war es der quirlige Amzi, der das Skorer eröffnete, indem er einen Fehler der Innenverteidigung konsequent ausnutzen konnte. Buchs steckte nicht zurück und suchte weiter die Offensive. Dabei überzeugten sie mit gekonntem Kombinationsfussball. Es war dann Mutapcija, der noch vor dem Pausentee das wichtige zweite Tor erzielen konnte.

Wer nach der Pause eine Reaktion der Gäste erwartete wurde enttäuscht. Buchs war in diesem Nachmittag zu stark und liess keine Offensivaktionen zu. Selber startete man einen Angriff nach dem anderen und kam in regelmässigen Abständen zu hochkarätigen Torchancen, die vorerst aber noch allesamt verpasst wurden.

mehr lesen

Spitzenkampf und Herbstfest

FC Buchs - FC Diepoldsau 15:00

Diesen Spitzenkampf hat sich die Clemente Elf verdient. Mit 23 Punkten aus 9 Spielen grüsst das Team weiterhin von der Tabellenspitze und ist immer noch ungeschlagen. Damit wollen sich die Buchser noch lange nicht zufrieden geben. Es gilt noch einmal zwei Spiele alles reinzugeben und so die hervorragende Herbstsaison zu Krönen. Diepoldsau wird es den Bucher aber alles andere als einfach machen. Mit 19 Punkten ist man auf Platz drei unmittelbarer Verfolger der Buchser. Buchs muss insbesondere in der Defensive auf der Hut sein. Mit 26 Toren verfügen die Gäste über die gleiche Torausbeute wie die Buchser. Hier müssen die Räume geschlossen werden, so dass die starke Offensive der Gäste keinen Platz zur Entfaltung hat.

Gegen vorne wiederum muss Buchs versuchen das Spiel schnell und breit zu machen und so die Gästeabwehr zu beschäftigen. 17 erhalten Gegentore zeigen auf, dass die Defensive nicht immer sattelfest ist, wenn sie entsprechend unter Druck gesetzt wird.

mehr lesen