Sponsor FC Buchs Sport Sprecher
Sponsor FC Buchs Atrium
Sponsor FC Buchs Raiffeisen Werdenberg

Sponsor FC Buchs ÖKK
FC Buchs Sportverein-t
FC Buchs 2. Liga Inter Regiosport


Freundschaftsspiel der Eb-Junioren

FC Buchs Eb : FC Grabs Ea

Kurz vor dem Start in die Rückrunde absolvierten die Eb-Junioren am Sonntagnachmittag ein Freundschaftsspiel gegen die Ea-Junioren des Fc Grabs. Dabei stand von Beginn weg nicht das Resultat, sondern vielmehr Fairplay und Teamgeist im Vordergrund.

 

mehr lesen

Klarer Sieg gegen Walenstadt

FC Buchs 2 – FC Walenstadt 2 6:0 (3:0)

 Bei strahlendem Sonnenschein durfte die Zweite Mannschaft der Buchser dieses Wochenende gegen den FC Walenstadt antreten. Das Hinspiel konnte man mit 6:0 Toren für sich entscheiden, entsprechend viel nahm man sich natürlich auch für das Rückspiel vor.

Bereits in der 7. Minute konnte Ventura nach einem Handspenalty vom Elfmeterpunkt antreten und verwandelte diesen souverän.

 

mehr lesen

Frauen: Revanche geglückt

FC Buchs – FC Münsterlingen-Berg 6:2 (3:1)

Da man im Herbst die einzige Niederlage der Hinrunde gegen die Frauen aus Münsterlingen einfahren musste, wollte man am Sonntag ganz klar als Sieger vom Platz gehen. Doch es war klar, dass sich die Gegnerinnen nicht so schnell geschlagen geben werden.
Die Partie startete anders als gewünscht. Bereits nach 3 Minuten musste man den Ball aus dem eigenen Tor holen und einen Rückstand hinterherlaufen. Doch die Buchserinnen nutzten dies als Weckruf und bauten ihr gewohntes Spiel auf.

 

mehr lesen

Juniorinnen C: Knappe Heimniederlage

FC Buchs : FC Uznach 1:2

Bei herrlichem Frühlingswetter empfingen die Buchser C Juniorinnen das Team aus Uznach. Der Start war sehr ausgeglichen und umkämpft. Die Gäste konnten in Führung gehen. Diese knappe 1:0 Führung für Uznach war dann auch das Pausenresultat. Nach der Pause drückten die Buchserinnen vehement auf den Ausgleich, welcher Elma Veseli dann auch gelang. Das Spiel ging hin und her, beide Teams trafen total  je 2 mal nur Pfosten oder Latte, auf Buchser Seite Amy Thalmann und Suhejla Ramadani. Die Uznacherinnen konnten wieder in Führung gehen. Diesmal konnten die Buchserinnen leider nicht mehr ausgleichen.

mehr lesen

Traingslager Tenero 2018

Traingslager 2018 liegt schon wieder hinter uns

Das Trainingslager in Tenero 2018 vom 9.4. bis 13.4. ist schon wieder zu Ende. Bei merheitlich eher regnerischem Wetter wurde gekickt, eine menge Spass gehabt, Kraft trainiert, Squasch und Tischtennis gespielt und diveres Aktivitten durchgeführt.

Die Kids haben dem schlechten Wetter getrozt und das Beste daraus gemacht. Am Ende ging es dan müde und sicher wieder zurück nach Buchs. Ein paar Impressionen könnt ihr der Fotogallerie entnehmen.

Shiva Amini in Tenero

Shiva Amini zu Gast in Tenero 2018

Shiva Amini, ehemalige iranische Nationalspielerin, war während der ganzen Tenero Woche zu Gast beim FC Buchs.

Sie trainierte die Kicking-Girls und die kleinste FC Buchsler und kickte mit voller Begeisterung mit den C und A Junioren. Sie genoss es sichtlich, von Anfang an dazu zu gehören und spielte und trainierte sich in's Herz jedes einzelnen FC Buchs Spieler/innen.

Es fiel dan auch der Abschied schwer und der eine oder andere Fragte sich, ob Shiva nun in der Schweiz bleiben darf und erhofft sich natürlich mehr Trainings und Kickeinheiten mit Ihr und vielleicht ein Tenero 2019.

mehr lesen 1 Kommentare

Remis im ersten Derby der Rückrunde

FC Buchs 2 – FC Gams 1:1 (1:0)

Samstag, 7. April 2018

Rheinau, Buchs

Tore: 1:0: Rustemi, 1:1: FC Gams

 

FC Buchs: Wood, Ventura, Nef, Visser, Kolbe, Bieri, Kociara, Selimi, La Regina, Rustemi, Rissi, Vogel, Wipf, Bonetti und Pellet / Trainer: Franjo Vuleta. Der erste Gegner des Buchser Zwei in der Rückrunde hiess FC Gams, welcher stets als kampfstarker und aufsässiger Kontrahent bekannt ist. 

mehr lesen

Verdiente Niederlage

Leider konnten die B-Junioren nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen, trotz Blitzstart.

Nach knapp einer halben Minuten konnte Dario einen Freistoss aus 20m treten. Er haute die Kugel wunderschön in den Winkel.
Es entwickelte sich für die Zuschauer ein unterhaltsames Spiel. Durch einen Doppelschlag nach 8 Minuten führte Ruggell 2:1.
Beide Tore waren absolut unnötig.auf.
mehr lesen