Unentschieden gegen Landquart / Bericht aus der Vorbereitung

FC Buchs (2. Liga) – FC Landquart (3. Liga)   1 : 1  (0 : 0)

Mittwoch, den 16. Juli 2014; , Sportplatz Rheinau Buchs

FC Buchs: Caluori (ab 46. Hofer); Bachmann (ab 45. H. Andrade), P. Schlegel (ab 34. Tokalak), V. Andrade (ab 73. Sturzenegger), Sturzenegger (ab 45. Rustemi); G. Clemente, C. Schlegel (ab 45. Hanselmann), R. Büchel (ab 73. C. Schlegel); Sangrigoli, Rohrer (ab 45. Grob), F. Clemente (ab 73. Rohrer)

Tore: 46. 0:1 FC Landquart, 63. 1:1 Rony Büchel (Pen.)

Unentschieden gegen Landquart (3. Liga)

(ah) Das zweite Testspiel des Buchser-Fanionteams gegen den FC Landquart endet 1:1 unentschieden. So, wie das erste Testspiel gegen Balzers über weite Strecken ein Highlight des Teams war, so war das zweite über weite Strecken eher bescheiden. Schlussendlich reichte es nach einem 0:1 Rückstand noch für ein 1:1.

Dies ist wahrscheinlich auch darauf zurückzuführen, dass das Spiel die neunte Einheit innert zehn Tagen war. Dieses dichte Programm war deshalb so wichtig, weil praktisch das komplette Team in diesen Tagen anwesend war und die Vorbereitung im Sommer sehr kurz ist. Man bedenke, dass nur noch 3 x 90 Spielminuten in der Vorbereitung zu absolvieren sind und dann startet schon die 1. Runde im Cup. Dazu werden in den nächsten 2 Wochen auch einige Spieler in den Ferien weilen. 

Mit dem Spiel und einer Regenerationseinheit in der Buchser Badi am Donnerstag, endeten die ersten beiden Vorbereitungswochen. Es waren enorm wichtige Wochen für das Team. Nicht nur, weil hier schon die konditionelle Grundlage für die Herbstsaison gelegt wurde, sondern auch weil die 5 Neuen perfekt ins Team eingegliedert werden konnten.

Thomas Sturzenegger (FC Grabs), Mario Hanselmann (FC Sevelen), Vinci Andrade (FC Haag), Helmar Andrade (LFV U 18) und Gerardo Clemente (FC Chur) hinterließen einen sehr guten Eindruck und können dem Team weiterhelfen. Nicht nur fußballerisch, auch charakterlich passen alle perfekt in diese Truppe.