Starker Saisonabschluss in Schluein

Starker Saisonabschluss in Schluein

US Schluein Ilanz – FC Buchs  1:5  (1:2)

Samstag, den 11. Juni 2016; Arena Grap Gries

Zuschauer: ca 300, Schiedsrichter: Bognar, Zimmermann, Scherrer

Bemerkungen:  Letztes Spiel für den langjährigen FCB Spieler Thomas Singer (Rücktritt). Letztes Spiel für den angjährigen Schiedsrichter Dario Bognar (Rücktritt). Gelb für Grob, 2 x Gelb für USSI. Pfostenschuss Stefan Tinner

Tore: 08. 0:1 Thomas Singer; 10. 0:2 Stefan Tinner; 34. 1:2 USSI; 44. 1:3 Sandro Grob; 63. 1:4 Semir Nuhjia; 86. 1:5 Dominik Bachmann (Pen.)

FC Buchs:  Caluori, Sturzenegger, Nuhjia,  Bachmann, Toto, Cyrill Schlegel (ab 70. Hanselmann), Gadient, Singer, Stefan Tinner (ab 61. Senn), Grob, Clemente (ab 65. Rohrer)

Nicht eingesetzt: Daniel Tinner (ET), Pascal Schlegel, Andrade, Ventura,

Versöhnlicher Saisonabschluss

(rt) Im letzten Meisterschaftsspiel gewinnt der FC Buchs im Bündnerland mit 5:1 Toren und schliesst die Saison auf dem 5. Platz ab. Die US Schluein Ilanz konnte die Liga trotz dieser Niederlage halten, denn der FC Rebstein verliert gegen den FC Chur ebenfalls und steigt in die 3. Liga ab.

Im schmucken Kleinstadion von Schluein erwischten die Buchser einen Start nach Mass. Ausgerechnet Thomas Singer gelang in seinem letzten Meisterschaftsspiel aus dem Hinterhalt ein Traumtor zum frühen Führungstreffer. Was für ein Abschied! Kurz darauf erhöhte Stefan Tinner nach Doppelpass mit Clemente sogar zum 2:0. Die Bündner, mit dem Abstiegsgespenst im Rücken, waren sichtlich geschockt. Doch nach einer halben Stunde gelang ihnen mit einem abgefälschten Weitschuss der überraschende Anschlusstreffer. Die Spannung war zurück. Sandor Grob stellte jedoch kurz vor der Pause den 2 Tore Vorsprung wieder her.

Als dann in der Pause das 0:3 Halbzeitresultat aus Rebstein bekannt wurde, war bei den Bündnern das Aufatmen sichtlich spürbar. Die Gegenwehr gegen die spielstarken Buchser hielt sich im Rahmen. Die Werdenberger waren klar tonangebend und nutzen die Freiheiten mit zwei weiteren Toren durch Nuhjia und Bachmann (Penalty).

Durch diesen Sieg konnte der FC Buchs noch 2 Ränge gut machen und belegt in der Endabrechnung den 5. Tabellenplatz. Das entspricht nicht ganz dem Ziel, dass man sich in dieser Berg- und Talfahrtsaison gesetzt hat.

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern für die Unterstützung während der ganzen Saison. Bedanken möchte man sich aber auch beim Schiedsrichter Dario Bognar, der heute in Schluein gewohnt souverän sein letztes Meisterschaftsspiel gepfiffen hat.