Sieg nach starkem Spiel gegen Altstätten

FC Buchs – FC Altstätten    2 : 1  (1 : 1)

Donnerstag, den 21. August 2014;  Sportplatz Rheinau, ca. 300 Zuschauer
 

FC Buchs: Hofer, Rissi (72. Helmar Andrade), Gerardo Clemente, Vinci Andrade, Bachmann, Cyrill Schlegel, Sturzenegger, Sangrigoli, Grob (ab 75. Hanselmann), Büchel (ab 69. Rohrer), Cecco Clemente
FC Buchs ohne Singer, Vogt, Pascal Schlegel, Caluori, Fischer (alle verletzt), Jozzi, Lopez, Toto, Rustemi Baiao (nicht eingesetzt)

Tore: 22. 0:1 Denis Bektesi; 25. 1:1 Sandro Grob; 73. 2:1 Kevin Rohrer
Bemerkungen: 1 x Gelb für Altstätten, faires Spiel

Mit starker Leistung zum Heimsieg

(rt) In einem hochklassigen und spannenden 2. Liga Spiel siegte der FC Buchs gegen den Aufstiegsaspiranten FC Altstätten verdient mit 2:1 Toren. Dank einer bärenstarken 2. Hälfte konnten die Werdenberger das Spiel drehen und gingen gegen einen gut organisierten FC Altstätten als verdiente Sieger vom Platz.
Bereits nach 2 Minuten lag der Ball im Tor der Gäste, doch leider sah der sonst gut pfeifende Schiedsrichter als einziger ein Handspiel von Ronny Büchel. Dies war dann wohl ein Weckruf für die Altstätter, die dann immer besser ins Spiel fanden und in der 22. Minute durch ein schön herausgespieltes Goal den Führungstreffer bejubeln konnten. Buchs reagierte heftig und konnte nur wenige Minute später durch Sandro Grob ausgleichen. Dieses hart umkämpfte, aber stets faire Spiel ging mit einem gerechten 1:1 in die Pause.
Nach dem Tee schalteten die Werdenberger einen Gang höher und spielten zielgerichtet nach vorne. Nach erstklassigen Aktionen kam man dem Siegtreffer immer näher (Büchel, Clemente). Buchs wollte jetzt den Sieg um jeden Preis und wechselte weitere Offensivkräfte ein. So war es der eben erst eingewechselte Kevin Rohrer, der aus einem Gedränge heraus das verdiente 2:1 erzielen konnte. Die spannende Schlussviertelstunde brachten die Werdenberger unbeschadet über die Runden und konnten bereits den zweiten Saisonsieg bejubeln.