Roadtrip to Side, Bericht 5. Tag

Roadtrip to Side, Bericht 5. Tag

Bericht aus dem Trainingslager – Tag 5, Sa, 08.03.2013

Alle Fotos unter: www.fcbuchs.ch/aktuell/#a01-alle-zusammen-im-bus-jpg1

Gut gelaunt versammelten sich alle 24 Spieler um 8:15 beim Morgenessen. An den Tischen fand man sowohl müde als auch frische Gesichter, da einige unserer Teammitglieder den letzten Abend mit Streichen und jugendlichen Blödeleien verbrachten. Trotz allem wurde gemütlich gefrühstückt. Nach dieser ausgewogenen Mahlzeit stand die letzte Trainingseinheit auf dem Programm. Trotz einer anstrengenden Woche waren alle Spieler erneut TOP-motiviert!! 

Zum Abschluss konnten sich die Spieler in einem „Mätschli“ 10:10 messen. Der Sieger wurde in einer intensiv geführten Partie à 3 x 30min ermittelt. Die Müdigkeit der 6 Trainingseinheiten war wie verflogen (jedenfalls die ersten 70 Minuten). Die letzten Kraftreserven wurden mobilisiert. Nach einem emotionalen und kampfbetonten Spiel stand der Sieger fest. Die Mannschaft (Jorge, Päsc, Ganti, Stefan, Thöm, Dennis, Nashid, Mizael, Gröbli) setzte sich schlussendlich verdient mit 4:2 durch. Ein kurzes Auslaufen beendete die Einheit.

Doch während des Auslaufens schmiedete die Mannschaft einen Plan, wie sie sich an Gerry (Quälix, the Power) rächen konnte. Eine Idee wurde schnell gefunden. Der anliegende Pool (ca. 15 Grad warm) schien der Mannschaft die perfekte Lösung. Ohne grosse Gegenwehr schleppten 4 gut gebaute Spieler den ehemaligen Bodybuilder Gerry in Richtung Pool. Es dauerte keine Minute bis er im Pool landete. Es blieb nicht nur bei Gerry. Andere Spieler nutzten die Gelegenheit und warfen den Spielertrainer Cecco auch ins kühle Nass. Dies war nicht geplant aber eine wunderbare Nebenerscheinung.

Ausgelaugt und entkräftet zogen sich die Spieler in die Zimmer zurück und machten sich frisch, denn um halb 1 stand das heiss ersehnte Mittagessen auf dem Programm. Die Spieler konnten endlich einmal richtig zugreifen, da am Nachmittag keine weitere Trainingseinheit anstand sondern ein Ausflug ins Zentrum von Side, wo sich viele Einkaufsmöglichkeiten boten.  Trotz den billigen Angeboten von gefälschten Markenartikel, zog es die meisten Spieler direkt in eine Bar am Hafen, wo - bei einem kühlen abgestandenen Bier und Wasserpfeiffen mit Rasengeschmack : ) die vergangenen Tage noch einmal aufgearbeitet wurden. Nach zweistündigem Aufenthalt in Side, machte sich die Mannschaft langsam auf den Rückweg zu unserem Hotel. Dort führte der Weg direkt in die Bar. Bei einem gemütlichen Jass „Arschlöcheln“, ein oder zwei Cocktails wurde der heutige Tag und die ganze vergangene Woche abgeschlossen. Ab diesem Punkt kann der restliche Verlauf des Abend nicht mehr Jungendfrei auf Papier gebracht werden. Deshalb wird der anschliessende Text zensuriert und unter FSK 30 eingestuft.

Es ist Samstag, 09.03.13 um 20 Uhr,
Abfahrtszeit bekannt: Sonntag, 10.03.13 um 7 Uhr.
Mitgliederzahl: noch unbekannt

Schöne Grüße aus Side
Päsc, Cirro, Dominik, Mizael und Andi