Damen siegen im Spitzenkampf

Team Werdenberg – FC Balzers 3:0
Bei unseren Frauen stand das letzte Meisterschaftsspiel der Hinrunde im Programm. Zuhause in Haag trafen sie auf den direkten Konkurrenten um den Aufstieg, den FC Blazers. Beide Mannschaften haben bis jetzt alle Spiele gewinnen können. Mit Unterstützung der zahlreich erschienenen Fans wollten unsere Frauen ganz klar einen Sieg erspielen und auf dem ersten Platz die Hinrunde abschliessen.
Die Werdenbergerinnen starteten gut in die Partie und nahmen das Spiel von Anfang in die Hand. Der Führungstreffer konnte schon in den ersten Minuten bejubelt werden. Nach einem Eckball erzielte Tanja Niederer das 1 zu 0 für die Heimmannschaft. Die Zuschauer sahen einen Spitzenkampf zwischen den beiden Teams mit einem hohem Spieltempo, bei diesem aber das Team Werdenberg die Favoritenrolle ganz klar übernahm. Vor der Pause erzielte Larissa Ackermann für die Werdenbergerinnen das wichtige 2 zu 0, bei dem ein hervorragendes Zusammenspiel vorausgegangen war. Nach der Pause änderte sich im Spiel nicht viel. Die Frauen unter Trainer Karl Hardegger und Coach Bondi dominierten das Spiel weiter und konnten eine Viertelstunde nach dem zweiten Anpfiff das matchentscheidende 3 zu 0 bejubeln. Dieses Tor entstand durch Olivia Meier, welche nach einem Eckball den Balzner Goalie mit einem Lupfer bezwang. Es blieb bei diesem 3 zu 0 und unsere Frauen konnten einen verdienten Sieg feiern. Aus allen Partien in der Hinrunde resultierten 3 Punkte und somit dürfen sich die Werdenbergerinnen verdient Wintermeister nennen.

Unsere Frauen möchten sich hiermit auch für die super Unterstützung der vielen Zuschauer bei den Heimspielen, vor allem aber beim letzten Spiel vom Sonntag, bedanken!