Fussballspektakel auf der Rheinau

Fussballspektakel auf der Rheinau
In einem hochklassigen und spannenden 2. Liga Spiel konnte der FC Buchs gegen den Tabellenführer St. Margrethen in der 95. Minute noch den hochverdienten 3:3 Ausgleichstreffer erzielen. St. Margrethen war bisher das klar stärkste Team, das diese Saison auf der Rheinau zu Gast war.

Die Werdenberger spielten eine ausgezeichnete erste Hälfte mit bedeutend mehr Ballbesitz als der Gegner. Bis zur Pause war dann der eingefangene Rückstand durch einen Energieanfall von Kevin Rohrer und einen Freistosstreffer von Cecco Clemente in einen verdienten Vorsprung umgewandelt.
In der zweiten Hälfte sah man, warum St. Margrethen Tabellenführer ist. Sie spielten schnell und entschlossen nach vorne und drehten das Spiel mit 2 Toren bis zur 75. Minute. Danach zeigte die Clemente Elf Charakter und kämpfte sich ins Spiel zurück. Mit letztem Einsatz wurde der Ausgleich angestrebt, wobei Hofer zwei Konterchancen zu Nichte machte und das Team im Spiel hielt. Die Nachspielzeit war schon fortgeschritten als Buchs nochmals einen Corner treten konnte. Der abgewehrte Ball gelangte am 16er zu Dennis Demirci, der mit einem flachen Hinterhaltschuss durch viele Beine hindurch den umjubelten Ausgleich erzielte.

Telegramm
FC Buchs – FC St. Margrethen 3:3 (2:1)
Rheinau Buchs; SR Boris Simeon
FC Buchs: Hofer; Foser, Pascal Schlegel, Andrade, Gantenbein (ab 79. Sousa), Sangrigoli, Clemente, Heeb (70. Grob), Demirci, Cyrill Schlegel (70. Singer), Rohrer

Tore: 1:0, 15. St.Margrethen, 1:1, 20. Kevin Rohrer, 2:1, 24. Cecco Clemente, 2:2, 63. St.Margrethen, 2:3, 74. St.Margrethen, 3:3, 95. Dennis Demirci  

Bemerkungen:
Gelb für Clemente und Andrade, 3 x Gelb und 1 x Rot (Nach dem Spiel) für St.Margrethen.