Cupniederlage in Uzwil

FC Uzwil – FC Buchs 3 : 0 (0 : 0)

Mittwoch, den 09. Oktober 2014;
Sportplatz in Henau, ca. 200 Zuschauer

FC Buchs: Caluori, Rissi, Gerardo Clemente, Pascal Schlegel, Toto (ab 46. Vinci Andrade), Büchel (ab 71. Cyrill Schlegel), Sturzenegger, Rustemi (ab 63. Helmar Andrade), Grob, Rohrer, Cecco Clemente

Bemerkung: gute Schiedsrichterleistung
FC Buchs ohne Singer, Vogt, Fischer (alle verletzt), Tinner (Militär)

Tore: 64. 1:0 FC Uzwil; 74. 2:0 FC Uzwil; 93. 3:0 FC Uzwil

Bemerkungen: 2 x Gelb für Buchs (Büchel, Sturzenegger)


FC Buchs aus dem Cup ausgeschieden

(rt) In einem guten Spiel zweier sehr spielstarken Mannschaften gewann der FC Uzwil etwas gar hoch aber verdient mit 3:0 Toren. Der FC Buchs erreichte nicht ganz sein höchstes Niveau und verpasst es vor allem in der ersten Spielhälfte den so wichtigen Führungstreffer zu erzielen und dem Spiel eine andere Richtung vorzugeben.
Beide Mannschaften zeigten, dass sie wohl zu Recht ihre 2. Liga Tabellen anführen. Es entwickelte sich ein schnelles und intensives Spiel. Die Werdenberger hatten nach etwa einer viertel Stunde gleich drei hochkarätige Chancen, die aber ungenutzt blieben (Rustemi, Clemente, Grob). Aber auch Uzwil erspielte sich gute Torchancen.
In der zweiten Hälfte hatten dann die Uzwiler mehr vom Spiel, doch es waren wieder die Werdenberger mit der ersten dicken Chance. Nach dem verdienten Führungstreffer in der 64. Minute versuchte die Clemente Elf nochmals zu reagieren. Die offensiv starken Uzwiler hatten dadurch viel Platz für Gegenstösse und konnten 2 weitere Treffer herausspielen. Der Sieg für Uzwil war schlussendlich verdient, ist aber etwas gar hoch ausgefallen.
Am Samstag muss der FC Buchs im 12. Pflichtspiel bereits zum 8. Mal auswärts antreten. Die Reise führt ins Bündnerland zum kampfstarken FC Schluein. Eine schwierige Aufgabe. Man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft vom kräfteraubenden Cupspiel erholt hat.