Buchs verliert Testspiel

FC Buchs – FC Goldach   1:4   (0:2)

Samstag, den 21. März 2015; Sportplatz Rheinau Buchs

Bemerkungen: FC Buchs ohne Rissi, Rohrer (Ferien), Tinner (Militär), Baiao (Krank), Hofer steht ab der 65. für den verletzten Goali im Tor von Goldach

FC Buchs:  Caluori, Bachmann, P. Schlegel, V. Andrade, Sangrigoli , C. Schlegel, Ibrahimi, Grob (ab 55. Toto), Andrade (ab 70. Rustemi),  Hanselmann (ab 45. Sturzenegger), Clemente (77. Singer)

Tore: 09. 0:1 Goldach; 31. 0:2 Goldach; 46. 0:3 Goldach; 55. 0:4 Goldach; 65. 1:4 Ibrahimi,

Buchs verliert gegen Goldach

2 Wochen vor Meisterschaftsbeginn findet der 2 Liga Leader FC Buchs noch immer nicht in die Spur und verliert gegen den FC Goldach sang und klanglos mit 1:4 Toren.
Der gut organisierte und sehr effiziente FC Goldach lag schon nach 55 Minuten etwas gar hoch mit 0:4 vorne. Die Werdenberger sind hingegen noch weit weg von ihrer Herbstform. Die Hauptgründe sind das ungenügendes Defensivverhalten des ganzen Teams, sowie ein oft viel zu langatmiger Spielaufbau. Der Gegner hat immer viel zu viel Zeit um seine Defensive für die Buchser Angriffe zu organisieren. Auch die Effizienz vor dem Tor lässt noch zu wünschen übrig.
Mit Sicherheit stimmt aber die physische Verfassung. Die letzte halbe Stunde spielte der FC Buchs Powerplay gegen das Tor von Goldach.
Bleibt zu hoffen, dass der ON Schalter bis in zwei Wochen noch gefunden wird. Letzte Gelegenheit dazu bietet das Derby vom nächsten Freitag gegen den FC Grabs. Anpfiff auf der Rheinau ist um 20.00 Uhr