Buchs verliert gegen Landquart

FC Buchs – FC Landquart (3. Liga)    0:2   (0:1)

Samstag, den 07. März 2015; Sportplatz Gufalons in Trübbach (Kunstrasen)

Bemerkungen: 1 x Gelb für Clemente

FC Buchs:  Hofer (ab 45. Caluori), Toto (ab 35. Tinner), Rissi (ab 45. P. Schlegel, V. Andrade (ab 45. Sturzenegger), Lopez (ab 45. Bachmann); Singer (ab 45. C. Schlegel), Ibrahimi, Hanselmann (ab 45. Clemente), Grob (ab 45. H. Andrade), Sangrigoli (ab 45. Baiao), Rustemi (ab. 45. Rohrer)

Tore: 8. 0:1; FC Landquart, 59. 0:2 FC Landquart

 

Der FC Buchs sucht seine Form

Im vierten Testspiel setzte es für den FC Buchs die vierte Niederlage ab. Diesmal gegen den unterklassigen FC Landquart.
Das Resultat entspricht nicht dem Spielverlauf. Die Buchser waren während 90 Minuten am Drücker, spielten aber viel zu ungenau und mussten in der Vorwärtsbewegung immer wieder unnötige Ballverluste hinnehmen. Das Flügelspiel, welches gegen diesen Gegner erfolgsversprechend gewesen wäre, war mangelhaft. Vor dem gegnerischen Tor war es gegen die vielbeinige Abwehr wie erwartet sehr schwer, den Abschluss zu finden.  Auch durfte der Gegner in der zweiten Hälfte einige Mal das Glück des Tüchtigen in Anspruch nehmen.
Landquart verzeichnete eine optimale Chancenauswertung und verstand es ausgezeichnet, am eigenen Strafraum den „Betonmischer“ hinzustellen.
Bei den Werdenberger erhielten 21 Kaderspieler nochmals 45 Minuten Einsatzzeit. Es bleiben nun noch drei Wochen um die brillante Herbstform wieder zu finden. In den bisherigen Testspielen vermochte das Fanionteam des FC Buchs noch nicht zu überzeugen.

Das nächste Vorbereitungsspiel steht am nächsten Samstag, den 14. März um 16.00 Uhr in Triesen an.