Buchs gewinnt gegen Haag mit 5:2 (4:0)

Effizienter FC Buchs gewinnt das Derby gegen Haag

Vor einer wunderbaren Zuschauerkulisse gewinnt der FC Buchs das Auftaktspiel gegen den FC Haag mit 5:2 Toren. Den Grundstein zum Sieg legten die Buchser in der ersten Hälfte, als sie innert 12 Minuten drei Treffer erzielten.
Der FC Haag begann die Partie überraschend frech und sehr offensiv eingestellt und kam schon schnell zu erstklassigen Chancen nach stehenden Bällen. Diese offensive Spielweise kam den Buchser sehr entgegen, denn auf der anderen Seite hatten die gefährlichen Stürmer aussergewöhnlich viele Freiheiten. Äusserst effizient nutzten dann Beni Fischer und Kevin Rohrer ihre ersten beiden Chancen zum 2:0. Als danach Kevin Rohrer im 16er noch gelegt wurde, erhöhte Ronny Büchel mit Penalty sogar zum 3:0. Noch vor der Pause dann die definitive Entscheidung; Pascal Schlegel verwertete einen Freistoss seines Bruders per Kopf zum 4:0.
In der zweiten Hälfte beschränkten sich die Buchser auf Ballhalten und schalteten einen Gang zurück. Die beste Aktion in der 61. Minute; Cecco Clemente leitete mit einem Traumpass aus der Abwehr heraus ein mustergültigen Konter ein, welchen der schnelle Stefan Tinner zum 5:0 abschloss. Danach hatte  Haag weitgehend mehr Spielanteile und kam noch zu zwei verdienten Anschlusstoren.
Nach dem gewonnenen Cupspiel und dem Derbysieg ist dem FC Buchs der Start in die neue Saison nach Wunsch gelungen.

Telegramm
Freitag, den 16. August 2013;
SR: Dermaku Musa, Rheineck
Sportplatz Rheinau: 450 Zuschauer
Bemerkungen:  Buchs ohne Grob und Tokalak (beide gesperrt). Gelb für Tinner, 6 x Gelb für Haag
FC Buchs:  Caluori; Rissi, P. Schlegel, Vogt, Bachmann; Singer (ab 75. Baiao), C. Schlegel, Clemente (ab 81. Müller); Fischer (ab 45. S. Tinner), Rohrer
13. 1:0 Fischer; 20. 2:0 Rohrer; 25. 3:0 Büchel (Pen); 43. 4:0 P. Schlegel; 61. 5:0 Tinner; 65. 5:1 FC Haag; 89. 5:2 FC Haag (Pen)