Buchs gewinnt gegen Diepoldsau mit 5:1

Buchs - Diepoldsau 5:1 (2:0)

Spielerisch überlegen und eine gute Chancenauswertung. Der FC Buchs kombiniert sich zu einem souveränen 5:1 Sieg. Kevin Rohrer steuert 3 Tore bei, Cecco Clemente lieferte 4 Assists.

Nach der Niederlage gegen den FC St. Margrethen letzte Woche hat sich das Team um Spielertrainer Cecco Clemente gut gefangen und schickt den FC Diepoldsau-Schmitter mit 5:1 nach Hause. Bereits zur Halbzeit führte der FC Buchs 2:0 (zweimal Kevin Rohrer) und liess vor einer eindrücklichen Zuschauerkulisse keinen Zweifel, wer der Herr im Haus ist.

Gleich nach der zweiten Halbzeit setzten die Buchser nach und Thomas Sturzenegger - der später noch mit Gelbrot vom Platz musste - erzielte das 3:0. Obwohl das bereits einer Vorentscheidung gleichkam, liessen die Gastgeber nicht locker. Kevin Rohrer erzielte nach einer tollen Freitstoss-Variante das 4:0 und Helmar Andrade erhöhte gar auf 5:0. In der letzten Viertelstunde nahmen die Buchser das Tempo heraus und kassierten noch den Ehrentreffer zum 5:1.

Clemente zufrieden

Cecco Clemente zieht logischweise ein positives Fazit: "Ich glaube, wir haben unseren vielen Zuschauern eine gute Show geboten. Die Spieler haben genau richtig auf die Niederlage reagiert und zeigten eine konzentrierte Leistung", erklärte der Haupt-Assistgeber des Abends. Jetzt müsse man aber dranbleiben. Auch wenn man nun 12 Punkte habe, dürfe man nicht überheblich werden. "Zum Klassenerhalt fehlen immer noch 16 Punkte. Danach kann man darüber diskutieren, ob man sich noch andere Ziele setzt", hält Clemente den Ball flach.

(Quelle: LIEWO)